Skip to content

Ärger mit dem Vermieter, wenn er seine Wohnung auf AirBnB findet

1. Oktober 2013

Gemäss zwei Artikeln des Tagesanzeigers haben nun die ersten Verwaltungen auf das Vermieten von Wohnungen via AirBnB reagiert. In Bern wurde einer Person gekündigt, weil er den Vermieter nicht über die Untervermietung informierte und in Zürich kontrolliert die erste Verwaltung, ob ihre Wohnungen auf AirBnB zu finden sind. Falls ja, folgt eine Kündigungsandrohung. Die Verwaltung will sicherstellen, dass sie weiss welche Wohnungen untervermietet bzw. auf AirBnB zu finden sind, zu welchen Konditionen und an wen sie vermietet werden. Gerade der letzte Punkt macht die ganze Sache ziemlich mühsam. Der Mieterverband hält diesen Punkt zwar für übertrieben, gibt aber zu, dass streng genommen auch der Name des Untermieters jedes Mal gemeldet werden muss.

Bis anhin wurde meines Wissens noch nicht gerichtlich geklärt, ob es sich bei der Vermietung via AirBnB um eine Untervermietung im klassischen Sinne handelt. Will man nicht der erste sein bzw. eine Kündigung riskieren, sollte der Vermieter/ Verwaltung vorgängig informiert werden. Diskussionen dürfte es dabei vor allem auch bei dem verlangten Preis pro Nacht geben, da als Mieter mit einer Mietwohnung kein Gewinn erwirtschaftet werden darf.

Für Nutzer von AirBnB kann dies Vor- und Nachteil sein. Der Preis für eine Übernachtung kann bei gemieteten Wohnungen nicht beliebig erhöht werden, ein günstiger Preis bleibt sicher. Für einen Mieter könnte es dadurch aber unattraktiv werden seine Wohnung überhaupt zu vermieten, was wiederum das Angebot schmälern würde.

Hier noch mein früherer Eintrag zu diesem Thema.

From → Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: